top-menue
  • Kontakt
  • Anfahrt
  • Impressum
Menu
Startseite Startseite
Unser Team Unser Team
Aktuelles Aktuelles
Abgeltungssteuer Abgeltungssteuer
Investment Investment
Strategie Strategie
Vermögensverwaltung Vermögensverwaltung
Investmentplattform Investmentplattform
Hedgefonds Hedgefonds
Private Equity Private Equity
Beteiligungen Beteiligungen
Versicherungen Versicherungen
Lebens-/Rentenversicherung Lebens-/Rentenversicherung
Berufsunfähigkeit Berufsunfähigkeit
Krankenversicherung Krankenversicherung
Haftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung
Unfallversicherung Unfallversicherung
Hausratversicherung Hausratversicherung
Wohngebäudeversicherung Wohngebäudeversicherung
Rechtsschutzversicherung Rechtsschutzversicherung
KFZ-Versicherung KFZ-Versicherung
Bausparen Bausparen
Finanzierung Finanzierung
Immobilien Immobilien
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung
Anfahrt Anfahrt
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Abgeltungssteuer

 

Die Abgeltungsteuer ist seit dem 1. Januar 2009 in Kraft getreten – und damit ein guter Grund zur Überprüfung der eigenen Geldanlagestrategie. Künftig müssen z. B. Dividenden und Kursgewinne in voller Höhe versteuert werden...

Abgeltungssteuer - Schoenherr und Partner, Ihre perfekten Berater

Die gute Nachricht hierbei: Mit den richtigen Kapitalanlagen können Sie sich auch in Zukunft über steueroptimierte Renditen freuen.

Gewinner der Abgeltungsteuer
Zu den Gewinnern der neuen Steuergesetzgebung zählen Fondspolicen (auch innerhalb der betrieblichen Altersversorgung), offene Immobilienfonds, Unternehmerische Beteiligungen sowie Riester- und Basisrentenversicherungen. Besonders Fondspolicen sind vorteilhaft, da sie die Ertragschancen der Kapitalmärkte mit dem Steuerprivileg und den Garantien der Versicherung kombinieren.

Eckpunkte der Abgeltungsteuer

• Erhebung von 25 % Abgeltungsteuer¹ ab 2009 auf private Kapitalerträge (z. B. Zinsen, Dividenden) und private
  Veräußerungsgewinne (z. B. Kursgewinne)
• Die einjährige Spekulationsfrist für die Besteuerung privater Veräußerungsgewinne entfällt.
• Sparerfreibetrag und Werbungskosten-Pauschbetrag werden in einem Sparer-Pauschbetrag (801 Euro Ledige / 1.602 Euro
  zusammen veranlagte Ehegatten) zusammengelegt, ein Werbungskostenabzug darüber hinaus ist nicht mehr möglich.
• Die Abgeltungsteuer gilt unter bestimmten Voraussetzungen nicht für Kapitalbildende Versicherungen
  (nach Alterseinkünftegesetz), d. h., die Steuerbegünstigung bei Kapitalauszahlung² bzw. Rentenzahlung³ bleibt erhalten.
• Riester und Basisrenten sowie Produkte der betrieblichen Altersversorgung sind von der Abgeltungsteuer nicht betroffen.
¹ zzgl. Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer
² hälftige Ertragsbesteuerung, sofern Vertragslaufzeit mindestens 12 Jahre und Auszahlung ab Vollendung
  des 60. Lebensjahres.
³ Ertragsanteilsbesteuerung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*